Kontakt

TENS und EMS – Wissen


Healthy-at-home hält für Sie eine breite Palette von hochwertigen Elektrostimulationsgeräten der Marken "prorelax®" und "CoolFit by prorelax ®" bereit.


Wir möchten, dass Sie diese Geräte für Ihre Gesundheit und Fitness bestmöglich nutzen können. Dazu legen wir ausführliche Produktbeschreibungen bei.

Unsere Geräte von prorelax können allesamt beide Anwendungsbereiche, also TENS und EMS, bedienen. Die Produkte unserer Marke CoolFit by prorelax sind dagegen spezielle EMS-Fitness-Geräte.

Die Elektrostimulation erfolgt über die direkt an der Haut selbsthaftenden PADs. Diese haben zwar eine lange Haltbarkeit, müssen aber nach einiger Zeit erneuert werden. Bitte informieren Sie sich dazu in unserem Zubehör-Bereich.



Bei Schmerzen, siehe >

Schmerztherapie TENS + EMS


Training und Fitness, siehe >

TENS + EMS Equipement




TENS (Schmerztherapie)

"Transkutane Elektrische Neurostimulation" heißt übersetzt: Elektrische Nervenreizung über die Haut.

Die TENS hat das alleinige Ziel der Schmerzlinderung!

Die Wirkungsweise der TENS:
Es werden durch die PADs über die Haut („transkutan“) elektrische Impulse abgegeben. Diese sollen die Nervenbahnen anregen. Diese Reize können so zur Schmerzlinderung beitragen. Die Schmerzschwelle soll also durch die TENS heraufgesetzt werden.

Anwendung:
TENS kann bei akuten Schmerzen mehrmals täglich angewendet werden. Bei reduzierten Schmerzen genügen 3-5 Anwendungen je Woche. Beginnen Sie immer mit der geringsten Intensität und steigern Sie das Intensitätsniveau langsam.
Steigern Sie die Intensität nie auf ein Niveau, das Schmerzen bereitet und bleiben Sie immer unterhalb dieses Punkts von Unbehagen.


EMS (Muskelstärkung)

Elektrische Muskelstimulation

EMS geschieht mit dem Ziel der Rehabilitation und der Stärkung der Muskeln (Trainingseffekt)

Die Wirkungsweise der EMS
Es werden gezielt Muskeln angesprochen. Durch die Kontraktion soll der Muskel gestärkt, also aufgebaut werden (Trainingseffekt). Durch die Reizung werden Kalorien verbraucht (Abnehmeffekt).

Anwendung und Grenzen:
Trainingseinheiten mit EMS sollen nicht länger als 20-30 Minuten dauern. Danach soll eine mehrtägige Pause folgen. Steigern Sie die Anwendung nur langsam.